Die Sesamstraße - Pionier des Kinderprogramms

Matt Robinson (Gordon) und Loretta Long (Susan) mit Ernie und Bert in der "Sesame Street" © NDR/Sesame Workshop Uwe Friedrichsen zeigt Tiffy einen Wecker. © picture-alliance / dpa Fotograf: GusSamson, Wolle und Pferd singen ein Lied für die Zauberblume © NDR / Studio Hamburg

Ein zwei Meter großes Monster mit braunem Zottelfell und Kleinkind-Allüren, einen grünen Griesgram, der in einem Regenfass lebt, ein ziemlich cleveres Schaf, das öfter mal Detektiv spielt, oder eine kurzsichtige Schnecke, die Skateboard fährt - wo gibt es denn so was? Na klar, in der Sesamstraße.

Seit 1973 flimmert die Sesamstraße in Deutschland über den Bildschirm. Und das ist heute, in der schnelllebigen Fernsehwelt, fast einmalig. Längst ist der Pionier des Kinderprogramms zum Klassiker unter den Sendungen für kleine Leute geworden.

Am Konzept der Sendung hat sich in den vergangenen 40 Jahren kaum etwas geändert. Jede Sendung wird neu zusammengewürfelt. Dabei können sich die Macher aus einem großen Fundus von Spots bedienen, die seit 1973 entstanden sind.

Die Bewohner der US-amerikanischen Sesamstraße © NDR/CTW

Wie alles begann: Die 1970er-Jahre

Trotz einiger Startschwierigkeiten toben seit 1973 Puppen und Menschen in der deutschen Sesamstraße über die Bildschirme. 1978 kamen Samson und Tiffy dazu. mehr »

Schnecke Finchen, Eule Buh, Samson, Tiffy und vorne Rumpel © NDR/Studio Hamburg

Die 1980er- und 1990er-Jahre

Ein neuer Charakter, Uli von Bödefeld, ist vorübergehend in die Sesamstraße eingezogen. Nach einem Brand mussten alle Puppen neu gemacht werden. Ein Neuanfang für die Macher. mehr »

Nils (Nils Julius), Caro (Caroline Kiesewetter), Samson und der Zauberer Pepe (Dirk Bach) © NDR/Studio Hamburg

Die Jahre 2000 bis 2009

Wolle und Pferd ziehen ein, Tiffy nimmt nach 25 Jahren Abschied und eine Hochzeitsfeier mischt die Sesamstraße auf. Alles Wichtige aus den Jahren 2000 bis 2009 im Überblick. mehr »

Elmo sitzt im Fenster seines Spielehauses © NDR Fotograf: Uwe Ernst

Die Jahre von 2010 bis 2013

Es ist viel passiert: Elmo zieht ein, es gibt einen neuen Titelsong, Pferd und Wolle wohnen jetzt in der Möhre und die Sesamstraße feiert eine Riesen-Geburtstags-Party. mehr »

Die Sesamstraßen-Bewohner feiern © NDR/Sesame Workshop

Happy Birthday, Sesamstraße!

Seit mehr als 40 Jahren sind die Bewohner der Sesamstraße im deutschen Fernsehen zu sehen. Im Jubiläumsjahr wurde ordentlich gefeiert - auf dem Bildschirm und im realen Leben. mehr »

Pferd und Wolle stehen vor ihrem Möhrenhaus © NDR/Uwe Ernst

Wolle und Pferd: Eine Erfolgsgeschichte

In der US-Sesamstraße fristeten Wolle und Pferd ein Leben als Nebendarsteller. Doch in Deutschland kamen sie ganz groß raus - mit eigener Serie und eigenem Haus. mehr »

NDR.de
Internet-Links